Suche

Spritpreise: Benzin- und Dieselpreise in 10969

Super-Preise (E5) in 10969

Wir bitten um Beachtung unserer Sonderseite zur Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe (MTS)!

Die Grunddaten der Tankstellen (Name, Adresse, Öffnungszeiten) in Deutschland werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) zur Verfügung gestellt. Die Preisdaten für Super E10, Super (E5) und Diesel werden ebenfalls von der MTS-K an uns übermittelt. mehr-tanken kann keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit und/oder Aktualität dieser abrufbaren Informationen.

Symbolerklärung:

Selbstmelder
Diese Tankstellen liefern die Daten direkt an uns
MTS
Diese Daten werden von der Markttransparenzstelle geliefert
MT
Diese Daten werden von mehr-tanken recherchiert
User
Diese Daten wurden von Nutzern gemeldet

Bei Beschwerden oder falschen Angaben wenden Sie sich bitte an beschwerden@mehr-tanken.de

Neues von

Max Verstappen ist seinem großen Traum ein gutes Stück nähergekommen. In Austin feierte er einen First-Class-Sieg, weil das Rennen mit Köpfchen gewonnen wurde. Verstappen schonte zum richtigen Zeitpunkt die Reifen. Das gibt von uns die Bestnote.

F1 Fahrer-Noten GP USA 2021: Verstappen wie ein Weltmeister

Der slowenische Sportwagen liefert aus zwei E-Motoren und einem V8-Verbrenner zusammen fast 1.340 PS. Als Höchstgeschwindigkeit werden 380 km/h genannt. Neben der Straßenversion gibt es jetzt auch eine Rennstrecken-Variante.

Tushek TS 900 Apex/Racer Pro: Hybrid-Supercar aus Slowenien - auch als Racer

BMW bringt im November 2021 einen rein elektrisch angetriebenen Viertürer auf den Markt. Er baut auf dem 4er Gran Coupé auf und heißt BMW i4. Um seinen Sound kümmert sich Oscar-Preisträger Hans Zimmer. Jetzt hat BMW Preise und Daten bekannt gegeben.

BMW i4 eDrive40 (2021): Produktionsstart der E-Limousine

Der Online-Versandhändler will umweltfreundlicher werden und investiert dafür über 600 Millionen Euro in eine Elektro-Lieferwagen-Flotte von Rivian.

Rivian Elektro-Lieferwagen (2022): 100.000 Amazon-Transporter bis 2030

Im Vorfeld war mit einem Mercedes-Sieg in Austin gerechnet worden. Doch Max Verstappen und Red Bull entrissen den Silberpfeilen mit einem pfeilschnellen Auto den Triumph. Im Mittelfeld überragte Ferrari mit Charles Leclerc. Diskutiert wurde über Überholmanöver neben der Strecke.

Rennanalyse GP USA 2021: Start verloren, Rennen gewonnen