Suche

Super (E5)-Preise für 14199

Wir bitten um Beachtung unserer Sonderseite zur Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe (MTS)!

Die Grunddaten der Tankstellen (Name, Adresse, Öffnungszeiten) in Deutschland werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) zur Verfügung gestellt. Die Preisdaten für Super E10, Super (E5) und Diesel werden ebenfalls von der MTS-K an uns übermittelt. mehr-tanken kann keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit und/oder Aktualität dieser abrufbaren Informationen.

Symbolerklärung:

Selbstmelder
Diese Tankstellen liefern die Daten direkt an uns
MTS
Diese Daten werden von der Markttransparenzstelle geliefert
MT
Diese Daten werden von mehr-tanken recherchiert
User
Diese Daten wurden von Nutzern gemeldet

Bei Beschwerden oder falschen Angaben wenden Sie sich bitte an beschwerden@mehr-tanken.de

Neues von

Der Corona-Shutdown verlangsamt den Hochlauf elektrifizierter Modelle und Elektroautos – mit ungünstigen Auswirkungen auf deren Modellmix-Anteil. VW glaubt aber, das CO2-Flottenziel 2020 trotzdem zu schaffen.

Drei E-Autos und viele PHEVs: So will VW trotz Corona die CO2-Ziele schaffen

Im Zuge der Corona-Krise schränken immer mehr Zulassungstellen ihren Betrieb ein oder machen gar völlig dicht. Fahrzeuge an-, ab- oder umzumelden wird damit immer schwieriger. Bayern bietet jetzt eine vereinfachte Online-Zulassung.

Kfz-Zulassungen kaum noch möglich: Zulassungsstellen machen dicht

Die Formel-1-Teams streiten hinter den Kulissen heftig über Sparmaßnahmen. Vor allem kleine Teams fordern eine niedrigere Budget-Obergrenze. Doch Ferrari-Teamchef Mattia Binotto warnt vor Entscheidungen, die dem Sport schaden könnten.

Mattia Binotto zu Budget-Cap-Plänen: „Müssen Formel-1-DNA erhalten”

Die ansteckende Lungenkrankheit hat auch Auswirkungen auf die Autobranche. CSU-Chef Markus Söder will der Autoindustrie mit einer Innovationsprämie wieder auf die Räder helfen. In den USA schickt BMW tausende Mitarbeiter in den unbezahlten Urlaub.

Corona-Virus vs Automobilbranche: CSU-Chef Markus Söder schlägt Innovationsprämie vor

Ross Brawn hat sich erstmals zu den Kalenderplänen geäußert, die hinter den Kulissen diskutiert werden. Der F1-Sportchef hält es für möglich, dass dieses Jahr noch 19 Rennen gefahren werden. Allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Ross Brawn zum neuen F1-Kalender: „19 Rennen bei Start im Juli“