Suche

Super (E5)-Preise für 09117

Wir bitten um Beachtung unserer Sonderseite zur Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe (MTS)!

Die Grunddaten der Tankstellen (Name, Adresse, Öffnungszeiten) in Deutschland werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) zur Verfügung gestellt. Die Preisdaten für Super E10, Super (E5) und Diesel werden ebenfalls von der MTS-K an uns übermittelt. mehr-tanken kann keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit und/oder Aktualität dieser abrufbaren Informationen.

Symbolerklärung:

Selbstmelder
Diese Tankstellen liefern die Daten direkt an uns
MTS
Diese Daten werden von der Markttransparenzstelle geliefert
MT
Diese Daten werden von mehr-tanken recherchiert
User
Diese Daten wurden von Nutzern gemeldet

Bei Beschwerden oder falschen Angaben wenden Sie sich bitte an beschwerden@mehr-tanken.de

Neues von

Renault lieferte sich in der Qualifikation ein Duell mit McLaren um die Plätze hinter den drei Topteams. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg landeten zwischen den beiden Kundenautos. Das dicke Ende kam dreieinhalb Stunden nach dem Abschlusstraining.

Renault in Schwierigkeiten: Zuviel Elektro-Power im System

Red Bull wollte in Singapur in die erste Reihe vorpreschen. Insgeheim hoffte man sogar auf die Pole Position. Stattdessen musste man sich hinter Ferrari und Mercedes anstellen. Jetzt rätselt Red Bull, warum man so langsam war.

Weckruf für Red Bull: Warum war Red Bull so langsam?

Die Pole Position in Singapur schien für Mercedes gepachtet. Doch am Ende durfte der Titelverteidiger froh sein, dass Lewis Hamilton das Ferrari-Duo sprengte und wenigstens aus der ersten Reihe startet. Wir erklären das Wunder von Singapur.

Ferrari überrascht Singapur-Favorit: Mercedes verliert im Mercedes-Land

Charles Leclerc ist auch in Singapur nicht aufzuhalten. Selbst auf dem Marina Bay Street Circuit wehrte sich der Ferrari-Pilot erfolgreich gegen die Mercedes. Wir haben die Bilder eines heißen Samstagabends gesammelt.

F1-Fotos GP Singapur 2019 - Samstag: Leclerc entzaubert Mercedes

Ferrari startet den GP Singapur von der Pole-Position und Platz drei – und verblüffte sich und die Konkurrenz. Eigentlich schmecken dem SF90 keine langsamen Strecken. Doch Ferrari hat sich in vielen Punkten verbessert, die Konkurrenz nicht auf ihrem höchsten Level operiert.

Ferrari überrascht sich und alle anderen: Darum kann der SF90 plötzlich langsame Kurven