Suche

Wir bitten um Beachtung unserer Sonderseite zur Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe (MTS)!

Die Grunddaten der Tankstellen (Name, Adresse, Öffnungszeiten) in Deutschland werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) zur Verfügung gestellt. Die Preisdaten für Super E10, Super (E5) und Diesel werden ebenfalls von der MTS-K an uns übermittelt. mehr-tanken kann keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit und/oder Aktualität dieser abrufbaren Informationen.

Symbolerklärung:

Selbstmelder
Diese Tankstellen liefern die Daten direkt an uns
MTS
Diese Daten werden von der Markttransparenzstelle geliefert
MT
Diese Daten werden von mehr-tanken recherchiert
User
Diese Daten wurden von Nutzern gemeldet

Bei Beschwerden oder falschen Angaben wenden Sie sich bitte an beschwerden@mehr-tanken.de

Neues von

Der italienische Automarkt sieht für das Gesamtjahr 2019 den Fiat Panda ganz oben auf der Bestsellerliste. Wenngleich FCA (Fiat/Chrysler) kräftig Federn lassen muss, ist der italienische Autobauer nach wie vor die Nummer eins. Es folgen aber mit Zuwächsen die französische PSA-Gruppe und Volkswagen.

Neuzulassungen Italien 2019: Panda-Boom im Fiat-Land

Ein McLaren F1 war 2019 das teuerste Auktions-Auto, knapp vor einem Alfa Romeo. Millionen-Preise erzielten auch ein Ford GT40 Roadster und ein Pagani Zonda mit Schaltgetriebe. Ein James-Bond-DB5 kam ganz knapp nicht rein.

Top 10 Auktions-Resultate 2019: Schumi vor James Bond: Die teuersten Autos der Welt

Am 2. Februar 2020 steigt in Miami der 54. Super Bowl. Inzwischen kündigen immer mehr Autohersteller Werbespots für das Sportereignis an. Mit dabei: Audi, der Porsche Taycan, der Hyundai Sonata, der Kia Seltos und General Motors, dass die Hummer-Rückkehr ankündigt.

Super Bowl LIV Februar 2020: Kia thematisiert Obdachlosigkeit

In Berlin tagte der Kongress für nachhaltige Mobilität. Wir haben die wichtigsten Maßgaben und Meinungen aufgezeichnet.

Kongress für nachhaltige Mobilität 2020: CO2 sparen mit E-Autos, Bio-Sprit oder der Bahn?

Auf den ersten Blick sieht diese Frua-Studie aus wie ein Mix aus Audi Coupé und Monteverdi High Speed, auf den zweiten Blick fällt die BMW-Niere an der Front auf. Tatsächlich handelt es sich um eine Frua-Studie auf Glas-Basis. Jetzt steht das Einzelstück zum Verkauf.

BMW-Glas 3000 V8 Fastback Coupé Prototype von 1967: Von diesem Einzelstück wusste BMW nichts