Suche

Wir bitten um Beachtung unserer Sonderseite zur Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe (MTS)!

Die Grunddaten der Tankstellen (Name, Adresse, Öffnungszeiten) in Deutschland werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K) zur Verfügung gestellt. Die Preisdaten für Super E10, Super (E5) und Diesel werden ebenfalls von der MTS-K an uns übermittelt. mehr-tanken kann keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit und/oder Aktualität dieser abrufbaren Informationen.

Symbolerklärung:

Selbstmelder
Diese Tankstellen liefern die Daten direkt an uns
MTS
Diese Daten werden von der Markttransparenzstelle geliefert
MT
Diese Daten werden von mehr-tanken recherchiert
User
Diese Daten wurden von Nutzern gemeldet

Bei Beschwerden oder falschen Angaben wenden Sie sich bitte an beschwerden@mehr-tanken.de

Neues von

BMW testet derzeit die rein elektrische Version des BMW 7ers. Das Oberklasse-Modell, das derzeit noch heftig getarnt ist, geht ab 2022 an den Start.

BMW i7 (2022): Oberklasse-Limousine mit Elektroantrieb

Volkswagen bringt 2022 mit dem ID. Buzz einen rein elektrischen Bus auf den Markt. Nun hat VW selbst den E-Bus im Rahmen der ID.5-Präsentation im typischen VW-Tarn-Look präsentiert. Bereits vor Wochen konnte auch schon unser Erlkönig-Jäger das Modell erstmals fotografiert – inklusive Innenraum.

VW ID. Buzz (2022): Offizielle Bilder vom Elektro-Bus

Red Bull baut seine Motorenabteilung weiter aus. Bislang wurden bereits170 Angestellte an Bord genommen. RB Powertrains ist so aufgesetzt, das man die Wahl hat: Entweder alles selber machen oder in Partnerschaft mit einem Hersteller.

Red Bulls Motorenfabrik wächst: Die perfekte Konstellation

Eigens für Europa bringt Genesis den G70 auch als Shooting Brake. Wie schlägt sich der koreanische Edelkombi bei der ersten Ausfahrt?

Genesis G70 Shooting Brake: Was kann der Edel-Kombi?

Die Designschmiede Pininfarina S.p.A. hat der indische Mahindra-Konzern 2015 übernommen und drei Jahre später den Elektrofahrzeug-Hersteller Automobili Pininfarina GmbH mit Sitz in München gegründet. Das erste Modell des Unternehmens ist der auf 150 Einheiten limitierte Elektro-Supersportler Battista, der mit vier Motoren bis zu 1.900 PS leistet. Wie das Schwestermodell des Rimac Nevera fährt.

Pininfarina Battista: So fahren sich 1.900 E-PS von Rimac